Navigation überspringen Sitemap anzeigen
Fahrschule Am Campus - Logo

Fahrzeugzulassung – unsere Fahrschule in Wien versorgt dich mit allen Informationen

Ablauf und erforderliche Dokumente. Jedes Auto ist vorschriftsmäßig anzumelden, da es sonst nicht gefahren werden darf. Das Team der Fahrschule Fahrschule Am Campus in Wien berät dich ausführlich zu den relevanten Themen rund um die Fahrzeugzulassung, damit du nach dem Autokauf auf Nummer sicher gehst.

Wo wird das Auto zugelassen?

Bei der Fahrzeugzulassung handelt es sich um die behördliche Registrierung eines Kraftfahrzeugs oder eines Anhängers. Erst nach der Zulassung darf ein Fahrzeug geführt werden. Die Fahrzugzulassung erfolgt in der Zulassungsstelle des politischen Bezirks, in dem der Fahrzeugbesitzer seinen Wohn- oder Firmensitz hat.

Worauf ist bei der Fahrzeugzulassung zu achten?

Für die Zulassung muss das Fahrzeug bereits versichert sein, weil es sonst nicht bewegt werden darf. Außerdem sind alle erforderlichen Dokumente vorzulegen. Die Anmeldung kann sowohl persönlich als auch durch einen Vertreter, zum Beispiel des Versicherungsunternehmens, erfolgen. In diesem Fall ist eine Vollmacht nötig.

Tipps für die Autozulassung

Für die persönlichen Fahrzeugzulassung solltest unbedingt alle erforderlichen Dokumente sowie die Gebühr griffbereit haben. Es ist sinnvoll, neben der Bankkarte auch Bargeld dabei zu haben, falls in der Behörde keine Kartenzahlung möglich ist.

Wie läuft die Fahrzeugzulassung ab?

Neben einer Kfz-Versicherung sind zahlreiche Dokumente Voraussetzung für die Fahrzeugzulassung. Die Daten werden übernommen und der Antragsteller beziehungsweise sein Bevollmächtigter muss den Antrag unterschreiben. Im Anschluss wird die Zulassungsstelle eine Zulassungsbescheinigung ausstellen. Eine Zweitausfertigung ist auf Antrag möglich. Außerdem erhält der Antragsteller ein Genehmigungsdokument, das aus dem zweiten Teil der Zulassungsbescheinigung sowie dem Genehmigungsnachweis besteht. Bei einer erneuten Fahrzeugzulassung ist das Genehmigungsdokument vorzulegen. Wenn die Zulassungsgebühr bezahlt wurde, erhält der Antragsteller die Dokumente, die Kennzeichentafeln und die Begutachtungsplakette. Anschließend kann das Fahrzeug geführt werden.

Häufig gestellte Fragen zur Fahrzeugzulassung

Vor der Fahrzeugzulassung werden dich bestimmt einige Punkte beschäftigen, wie zum Beispiel:

Wann kann ich das Fahrzeug nutzen?

Das Auto kann direkt nach der Anmeldung mit den Kennzeichentafeln und der Begutachtungsplakette geführt werden.

Was kostet die Fahrzeugzulassung?

Die Kosten für die Fahrzeugzulassung kommen auf € 184,-- ohne neue Kennzeichen und auf € 207,-- mit neuen Kennzeichen...

Welche Unterlagen brauche ich für die Zulassung?

Erforderlich ist ein amtlicher Lichtbildausweis, die Versicherungsbestätigung, ein Genehmigungsnachweis für das Fahrzeug, der Kaufvertrag, die Rechnung und das Pickerl. Darüber hinaus wird die Zulassungstelle beim zentralen Melderegister den Wohnsitz abfragen.

Muss das Auto für die Anmeldung versichert sein?

Das Fahrzeug muss auf jeden Fall über eine Kfz-Haftpflichtversicherung verfügen, damit es angemeldet werden kann.

Zum Seitenanfang